Weihnachten

 

Der Wein - Gekühlt oder geglüht, einfach die ideale Begleitung für Ihre Weihnachtszeit!

 

 

 

Jetzt, an den Tagen vor Weihnachten, wenn es aus den festlich geschmückten Gassen leuchtet und glitzert und die Temperaturen die Nullgradgrenze zumindest ankratzen, steht einer ganz oben auf unserer Wunschliste - der Glühwein! Und auch Weingeschenke feiern in dieser Zeit ein wahres Fest. Aber egal ob bei einer Tasse des traditionellen Heißgetränkes oder der edeln Flasche mit der roten Schleife - erst die Qualität garantiert wahre Gaumenfreude und schenkt glänzende Momente unterm Christbaum!

DER GLÜHWEIN

Ein Becher glühender Freude.

Wollte man Weihnachten mit einem Duft benennen, wäre es wohl der einer heißen Tasse Glühwein. Denn was wäre die Adventszeit ohne dem Lieblingsheißgetränk? Ein Abend mit Freunden ohne diesem Kultgetränk, das uns mit jedem Schluck noch mehr in Weihnachtsstimmung bringt. Ein kalter Dezembertag ohne einen gemütlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt? Mit heißen Maroni, verschneiten Häuschen mit kleinen Lichtern und dampfenden Bechern. Schon beim Gedanken daran wird jedem von uns ganz warm ums Herz. Und auch immer mehr Weingüter widmen dem Glühwein und den winterlich-fruchtigen Heißgetränken ihre eigenen Kreationen und holen sie vom Markt wieder zurück auf die heimischen und festlich-geschmückten Tafeln. Angefangen von weißen hochwertigen Glühweinen über den immer beliebter werdenden Punsch bis hin zum geschmacklich äußerst interessanten Fruchtglühwein. So kann sich das Spannungsfeld, das sich zum Einen aus der Erwartung des Kunden “Gute Qualität für wenig Geld” und zum Anderen aus der Herausforderung “Steigende Temperaturen und sinkende Glühweinlust” ergibt, neu orientieren. Auch wird durch neue Trends eine andere Zielgruppe mit einer höheren Preisbereitschaft angesprochen. Weg vom massentauglichen "Billigprodukt Glühwein" und hin zu trendigen Alternativen mit einem veganen Bio-Background, hochwertigen Zutaten und einzigartigen Geschmackskomponenten - nachhaltig angebaut, ressourcenschonend verarbeitet und natürlich fair gehandelt. Aber auch der Preis muss für den Konsumenten fair bleiben und darf sich nicht oberhalb des Preiseinstiegssegments von Wein ansiedeln. Der bewusste Genießer von Heute weiß jedoch, dass ein qualitativ guter Grundwein schon einen gewissen Preis hat, den er bereit ist zu zahlen. Nicht nur des Geschmack Willens, auch weil man es sich einfach wert ist. Dieser Vital-Trend gibt eine völlig neue Richtung für Kellereien und den gesamten Weinmarkt vor - mit innovativen Produkten, die einerseits wetterunabhängiger und plustemperaturen-freundlicher sein werden und gleichzeitig den Geschmack des Konsumenten treffen und das perfekte Weihnachtsgefühl mit in den Becher bringen. Doch welcher Wein eignet sich nun für einen guten Glühwein? Egal ob rot oder weiß, fruchtig und leicht muss er sein. Rotweine aus Italien beispielsweise sind die absoluten Glühwein-Renner, denn sie enthalten einen niedrigeren Alkoholgehalt und schmecken von Grund auf fruchtiger. Sangiovese und Montepulciano sind hier die beliebtesten und meist gehandeltsten. Aber auch Weißweine genießen immer mehr Anerkennung in der Weihnachtsmarkt-Welt der Heißgetränke. Zusammen mit Fruchtglühwein und Punsch verzeichneten sie in den letzten Jahren eine deutliche Umsatzsteigerung - auch wenn viele Produkte sich derzeit noch in den Marktnischen heimisch fühlen. Durch herausragende Designs, einem gekonnten Storytelling und natürlich einem hochwertigen Inhalt stürmen sie die Heißgetränke-Charts diesen Winter und krönen so diese wunderbare Weihnachtszeit mit einem ganz besonderen Genussmoment!

 

 

DAS WEINGESCHENK

Über die Kunst des Schenkens.

Ein echter Hingucker im festlich geschmückten Geschenkkorb, eine schönverpackte Geste als Gastgeschenk oder eine kleine feine Aufmerksamkeit für die erfolgreiche Geschäftsbeziehung der letzten Monate - Wein wird immer gern verschenkt. Und zwar zu jedem Anlass. Denn ein Weingeschenk liegt nicht nur voll im Trend, es ist auch ein Geschenk mit einer großer emotionalen Komponente, einer echten Wertigkeit. Wer Wein verschenkt, kennt nicht nur den Beschenkten und dessen Vorlieben, sondern verpackt damit auch einen besonderen Moment in der Zukunft. In diesem Moment, wenn die Flasche entkorkt wird und der Anlass des Schenkens wieder ins Gedächtnis gerufen wird, wächst die Freude. Mit jedem Glas. Zudem erzählt Wein immer auch die Geschichte seiner Herkunft, der Handschrift des Winzers und der Zeit, die in ihn investiert wurde. Auch hier spürt man die Wertigkeit in jedem Tropfen. Schenkt man dann noch gleich zwei Flaschen von ein- und demselben Wein wird diese Freude gleich noch verdoppelt und der Beschenkte kann den Wein auch in seiner Entwicklung kennenlernen. Aber auch ein limitierter Wein oder eine Big-Size-Flasche vom Lieblingstropfen ist ein Geschenk mit Stil für Menschen mit Geschmack. Ein Geschenk, das über die einfache Flasche zwischendurch hinausgeht. Eines, bei dem nicht allein der Gedanke zählt, das Genuss und Geschmack miteinander verbindet und so vieles über den Beschenkten und den Schenkenden selbst aussagt. Persönlich, besonders, originell. So sollte es sein - das perfekte Geschenk für Ihr Fest!

 
Bildquelle: Österreich Wein / Pixabay